Galenstock Südostgrat

Kletterhochtour in einer der schönsten Granitwelten der Alpen.

Der Zustieg zum Grat ist sehr vielseitig und kurzweilig. Wir steigen vom Furkapass an der Sidelenhütte vorbei zum Sidelengletscher auf.


Auf dem Gletscher gleich oberhalb der Sidelenhütte.

Von hier hat man einen schönen Überblick über die Tour: Rechts im Bild die Obere Bielenlücke, die durch einen Klettersteig erschlossen ist. Anschliessend folgen mehrere Aufschwünge aus bestem Granit bis zum Gipfelfirnfeld. Für einen schnellen und bequemen Abstieg, ist über die Felswand links im Bild eine Abseilpiste eingerichtet.


In mehreren kurzen Seillängen klettern wir im Traumgranit auf den ersten Gratabsatz.


Die Platte nach der Schlüsselstelle.


Die letzten schönen Kletterstellen.


Bis zum Gipfelfirnfeld steigen wir über Blöcke weiter.  Auf dem Gipfel treffen wir auf ein gemischtes Publikum, bestehend aus Skitourengängern und Hochtouristen.


Amüsante Abseilfahrt zurück zum Sidelengletscher.

12 Ansichten
Icon_Mail.png
Icon_Insta.png
Icon_Blog.png