Herbstklettern im Südtessin

Hoch über Lugano thronen die Denti della Vecchia. Die Anreise ab Lugano Bahnhof mit Stadtbus und Postauto ist etwas umständlich. Ab dem malerischen Örtchen Cimadera wandern wir noch eine Stunde durch den Herbstwald bis wir bei der Capanna Pairolo ankommen. Hier lohnt es sich auf jeden Fall, ein paar Tage zu verweilen. Die Hütte ist gemütlich, die Aussicht auf Landschaft und See hinreissend und das Klettergebiet sehr, sehr vielfältig.


Die Capanna Pairolo im Abendlicht.


Ambiente in den Denti della Vecchia. Die zahllosen Kletterfelsen sind steil, kühn und unglaublich griffig.


Sportklettern an wunderschönem Kalkfels.


Stimmungsbild im Klettergarten mit Ausblick auf Lugano und die verschiedenen Buchten des Luganersees.


Felsformationen bei der Scalinatella, einer tollen Gratkletterei für Einsteiger.


Est del Sasso Grande. Luftige Mehrseillängenroute in moderatem Schwierigkeitsgrad auf den höchsten Punkt der Denti. Ein Muss!


Ideale Verschneidungskletterei am Sasso Grande.


An der Cresta dei Vaiolet.




Icon_Mail.png
Icon_Insta.png
Icon_Blog.png