Sustenhorn Ostgrat

Die Kletterhochtour über den Sustenhorn Ostgrat ist DER Urner Klassiker im Voralptal. Bereits der Zustieg zur urchigen Voralphütte, die als Ausgangspunkt dient, ist ein wunderschönes Naturerlebnis. In der Dunkelheit brechen wir auf, steigen im Schein der Stirnlampen etwas ab, überqueren auf einer schmalen Brücke die rauschende Voralpreuss und gehen auf einer steilen Moräne hoch bis zum ersten Felsriegel, der zum Flachensteinfirn führt.



Der Ostgrat im Profil. Der Einstieg befindet sich in der Scharte links des Gratturms am rechten Bildrand.



Morgenstimmung auf dem Flachensteinfirn. Ausblick ins Voralptal.



Am Einstieg zum Ostgrat. Bereits klafft die Randkluft. Eine schöne Seillänge in gutem Fels führt auf die Gratkante.



Auf dem Grat gleich nach der Einstiegsseillänge.



Sehr schön zu kletternde Aufschwünge wechseln sich mit leichteren, flachen Passagen ab.



Ausblick vom Gipfel in Richtung Berner Alpen. Auf dem Gipfel hat es viel Platz und es herrscht ein angenehmes Klima für eine ausgiebige Siesta.



Der einfache und eindrückliche Abstieg über den Steingletscher rundet das Bergerlebnis ab.

Icon_Mail.png
Icon_Insta.png
Icon_Blog.png